Fruchtsträucher-Aktion 2021

Wie bereits im letzten Jahr, beteiligt sich die Gemeinde Gondelsheim auch 2021 wieder an der Fruchtsträucher-Aktion des NABU Bretten.

Die Natur konnte sich während der Corona-Pandemie leider nicht nachhaltig erholen, die Gesamtlage der Artenvielfalt ist schlechter als vor einem Jahr und der Insektenschwund setzt sich ungebremst fort.

Um dem entgegenwirken zu können wurden in Gondelsheim bereits einige Hebel in Bewegung gesetzt: Blühstreifen im Ort, kostenlose Saattüten für Wildblumen für die Bürger, eine Klimaschutzwerkstatt im Gemeinderat, … und vieles Weiteres ist bereits geplant!

Eine Aktion, die im vergangenen Jahr außerordentlich gut ankam, war die Fruchtsträucher-Aktion. Knapp 300 Fruchtsträucher fanden auf diese Weise ihren Weg in die Gondelsheimer Gärten und Wiesen. Mal sehen, ob diese Anzahl dieses Jahr vielleicht sogar geknackt werden kann.

Daher bietet die Gemeinde wieder in Kooperation mit dem NABU Bretten einheimische Sträucher an. Die Pandemie hat im Vergleich zu letztem Jahr zu einer Preissteigerung geführt. Die Preise sind aber immer noch vergleichsweise niedrig, da in großen Mengen bestellt werden kann. Jeder Strauch (bis auf Eibe und Apfelbeere) kostet 4,00 €. Es werden Nektar- und Pollenspender, Nahrungspflanzen für Raupen von Schmetterlingen sowie Nuss-, Beeren- und Fruchtsträucher angeboten, deren Früchte Käfern, Igeln, Vögeln und Kleinsäugetieren als Nahrung dienen.

Die ausgefüllten Bestellscheine können bis zum 7. September im Rathaus Gondelsheim abgegeben oder eingescannt per Mail an Frau Mannherz, sophia.mannherz@gondelsheim.de, gesendet werden. Später eingehende Bestellscheine können leider nicht mehr berücksichtigt werden. Die Bestellungen erfolgen solange der Vorrat reicht. Sollten Posten Ihrer Bestellung nicht mehr bestellt werden können, werden wir Sie darüber informieren.

Bestellschein Fruchtsträucher

Fälligkeit von Grund- und Gewerbesteuer am 15.08.2021

Wir weisen darauf hin, dass am 15. August die 3. Rate der

Grund- sowie der Gewerbesteuer zur Zahlung fällig wird.

Um Mahn- und Säumnisgebühren zu vermeiden bitten wir Sie, die

jeweilige Rate der Steuer auf eines der Konten der Gemeindekasse

Gondelsheim zu überweisen oder sich an unserem SEPA-Lastschrift-

verfahren zu beteiligen.

Vielen Dank!

Frau Haberstroh, Steueramt, Gemeinde Gondelsheim (Tel. 07252/9444-32)

Unsere Bankverbindungen:

Volksbank Bruchsal-Bretten                           

IBAN: DE07 6639 1200 0000 5206 67              

BIC: GENODE61BTT                                          

Sparkasse Kraichgau

IBAN: DE49 6635 0036 0005 0034 63

BIC: BRUSDE66XXX

Pressemitteilung Hochwasser-Warnung

Pressemitteilung der Gemeinde Gondelsheim

Gondelsheim, 12. Juni 2020

Hochwasser-Warnung der Gemeinde auf neuen Wegen:

Technische Probleme zwingen zu kurzfristigem Wechsel

In aller Schnelle hat die Gemeindeverwaltung heute einen neuen Weg für Hochwasserwarnungen eingeschlagen:

Bei einem Routine-Test der bisherigen Gondelsheimer Warn-App „Hochwasser Gondelsheim“ zu Beginn dieser Woche sind gerade für Android-Nutzer technische Probleme zu Tage getreten, die bisher nicht gänzlich behoben werden konnten.

mehr „Pressemitteilung Hochwasser-Warnung“