Der Bürgermeister informiert KW 31

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

heute erhalten Sie die letzte Ausgabe der „Gondelsheimer Mitteilungen“ vor den zweiwöchigen Betriebsferien unseres Verlags. 

B35-Sanierung beginnt dank Gondelsheimer Intervention bereits in den Ferien (15.08.2022)

Rupp will innerörtliche Verkehrsbelastung so gering wie möglich halten

Die Bundesstraße 35 zwischen Gondelsheim Süd und dem Diedelsheimer Dreieck wird saniert. „Die Erneuerung des Fahrbahnbelags ist längst überfällig“, begrüßt Bürgermeister Markus Rupp die Maßnahme.

mehr „Der Bürgermeister informiert KW 31“

Der Bürgermeister informiert KW 30

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

mein erster Gruß geht heute an unsere Schülerinnen und Schüler:

„Liebe Schülerinnen und Schüler, wir wissen, was ihr im auch schwierigen Schuljahr 201/22 geleistet habt. Gerade deshalb wünsche ich Euch großartige und erholsame Sommerferien.“

In den Wunsch beziehe ich die Lehrkräfte unserer Kraichgau-Gemeinschaftsschule, die kommunalen Schulbediensteten und die Eltern selbstverständlich mit ein.

Ans Herz legen möchte ich Euch/Ihnen das tolle Ferienprogramm der AGG – der Gondelsheimer Vereine und den Jugendtreff Bounty, der fast über die kompletten Sommerferien offen hat.

mehr „Der Bürgermeister informiert KW 30“

Der Bürgermeister informiert KW 29

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

im Visitationsbericht der evangelischen Kirche vom 8. März 1898 ist zu lesen:

„Seit 1897 besteht hier wieder ein Kirchenchor, der folgendermaßen entstanden ist. Seit Herbst 1896 versammelt die Pfarrfrau wöchentlich einmal von 8 – 10 Uhr abends junge Mädchen von 16 Jahren an im Pfarrhaus um sich und übt mit ihnen religiöse Lieder ein und liest etwas vor. Es kommen regelmäßig 40 – 45 Mädchen. Nun haben sich noch etwa 20 Männer eingefunden, welche an einem anderen Abend im Pfarrhaus vom Pfarrer Singstunde erhalten. Man hofft durch diesen Kirchenchor, welcher erstmals an Weihnachten gesungen hat, der aber künftig hier an allen Festtagen sich hören lassen wird, nicht nur zur Verschönerung des Gottesdienstes, sondern auch zur Verbesserung des Kirchengesangs im allgemeinen und zur Hebung des Kirchenbesuchs beitragen zu können.“

mehr „Der Bürgermeister informiert KW 29“

Der Bürgermeister informiert KW 28

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

was passiert, wenn kein Gas mehr aus Russland fließt? Eine Frage, die sich derzeit viele Menschen stellen und natürlich beschäftigt sich auch die Gemeinde Gondelsheim mit diesem Thema.

Energiekrise: Gondelsheim bereitet sich auf alle Eventualitäten vor

Mit 28-Punkte-Programm hofft man Verbrauch um bis zu 20 Prozent senken zu können

 „Unsere Aufgabe und unsere Verantwortlichkeit ist es, sich mit allen Eventualitäten zu beschäftigen und auf verschiedene Szenarien vorbereitet zu sein“, macht Bürgermeister Markus Rupp deutlich.

mehr „Der Bürgermeister informiert KW 28“

Der Bürgermeister informiert KW 27

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am 7. Juli 1972 erschien das erste Mitteilungsblatt der Gemeinde Gondelsheim.

50 Jahre

„Gondelsheimer Mitteilungen“

Der Gemeinderat hatte zuvor den grundsätzlichen Beschluss über die Einführung eines Mitteilungsblattes gefasst. 

Den Zuschlag erhielt der Verlag Schlecht aus Mühlacker. 50 Jahre sind die Gemeinde Gondelsheim und der Verlag Schlecht nun vereint. Dies ist eine lange Zeit.

Heute zum Jubiläum „spendiert“ der Verlag Schlecht allen Haushalten ein Exemplar.

mehr „Der Bürgermeister informiert KW 27“

Der Bürgermeister infomriert KW 25

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Gondelsheim nimmt in diesem Jahr zum dritten Male an der Kampagne Stadtradeln des Klimabündnisses teil.

Vom 26. Juni – 16. Juli 2022

Gondelsheim radelt wieder für’s Klima!

Es werden noch fleißige Radler gesucht!

Hierbei wollen wir alle Gondelsheimer dazu animieren sich an dieser tollen Aktion zu beteiligen und das Fahrrad als alltägliches Beförderungsmittel zu benutzen.

Lassen Sie wenn möglich Ihr Auto stehen und steigen auf Ihr Fahrrad oder E-Bike und treten Sie 3 Wochen lang fleißig für den Klimaschutz, für unsere Natur, mehr Radförderungen und natürlich zur Einsparung von CO² in die Pedale. Nach den großen Erfolgen der letzten Jahre, in denen fast 100 Personen über 15.000 km geradelt sind und somit über 2000 kg an CO² eingespart haben, ist natürlich in diesem Jahr das Ziel, die Ergebnisse aus den Vorjahren zu verbessern. Hierzu benötigen wir aber noch den ein oder anderen fleißigen Radler um so viele Kilometer wie möglich zu sammeln!

mehr „Der Bürgermeister infomriert KW 25“

Der Bürgermeister informiert KW 24

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die jungen Mütter und ihre Kinder haben die Orte des Schreckens hinter sich gelassen, Butscha und Mariupol – Orte, in denen sie zuhause sind.

1.500 Euro gingen nach Gondelsheim
Ukrainische Kinder können in Gondelsheim unbeschwert spielen
Sparkasse Kraichgau stellt 25.000 Euro für Vereine und Organisationen bereit, die sich für vom Krieg betroffene Menschen in und aus der Ukraine

Quelle: Sparkasse Kraichgau

Es sind Frauen aus Gondelsheim, die diese Familien aus dem Kriegsgebiet geholt und ihnen gemeinsam mit der Gemeinde Gondelsheim ein Dach über dem Kopf gegeben haben.

Sieben Hilfstransporte hat die Gondelsheimer Flüchtlingshilfe bereits in die Ukraine geschickt und jedes Mal Frauen und Kinder mit in den Kraichgau gebracht. Ihre Männer sind zurückgeblieben, im Krieg, um ihr Land, ihre Heimat zu verteidigen.

mehr „Der Bürgermeister informiert KW 24“

Der Bürgermeister informiert KW 23

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das Pfingstwochenende begann am Freitagabend mit der Verabschiedung des langjährigen DRK-Kreisgeschäftsführers Jörg Biermann. In einem kleinen Grußwort durfte ich ihm für seine Verdienste um Gondelsheim und das dortige DRK danken. Ich erinnere nur an die Zurverfügungstellung eines zweiten Fahrzeugs für die Notfallhilfe bei der Sperrung des Bahnübergangs.

Am Samstag stand dann der Besuch des Festakts der Nachbargemeinde Neibsheim anlässlich deren 1250-Jahr-Jubiläums auf dem Programm.

Neue Digital-Sirenen für Gondelsheim

Zwei Standorte: Die Gemeinde setzt auf neues Warnsystem für den Katastrophenfall

Gondelsheim will im Katastrophenfall warnen können – das alte Sirenensystem ist aber in die Jahre gekommen. Digitale Standorte sind geplant. Die Gondelsheimer Motorsirenen werden abgebaut. Knapp 63.000 Euro werden nun in ein modernes Sirenenwarnsystem gesteckt, Mehrkosten vom Gemeinderat abgesegnet.  

mehr „Der Bürgermeister informiert KW 23“

Der Bürgermeister informiert KW 22

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

auch mit ein paar Tagen Abstand kommt Bürgermeister Markus Rupp immer noch ins Schwärmen beim Gedanken an das Gondelsheimer Bürgerfest.

Dreitägiges Gondelsheimer Bürgerfest war ein voller Erfolg

Rupp: „Mit mehr als 2.000 Besuchern hatten wir in unserem kühnsten Träumen nicht gerechnet“

 „Jetzt wird gefeiert“ hatte er als Motto für die dreitägige Veranstaltung ausgegeben und das haben die Gondelsheimerinnen und Gondelsheimer wahrlich wörtlich genommen. Sie strömten in Scharen auf den Rathausplatz, begleitet von zahlreichen Gästen aus den umliegenden Gemeinden. „Mit mehr als 2.000 Besuchern hatten wir in unserem kühnsten Träumen nicht gerechnet“, sagt Rupp und ergänzt: „Auf 1.000 Besucher hatten wir gehofft, aber so viele waren bereits bei der Eröffnung am Freitagabend anwesend.“ Was ihn dabei besonders freute, war die freundliche und entspannte Atmosphäre an allen drei Tagen: „Man spürte, dass die Menschen hungrig sind nach persönlichen Begegnungen, dem Miteinander und dem Austausch untereinander.“

mehr „Der Bürgermeister informiert KW 22“

Der Bürgermeister informiert KW 21

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in Sachen Feste und Veranstaltungen haben wir in Gondelsheim einiges nachzuholen. In der Corona-Zeit ist schließlich vieles ausgefallen.

Grußwort des Bürgermeisters zum Gondelsheimer Bürgerfest

So sollte in 2020 das Ende der monatelangen Trennung der beiden Ortshälften durch den geschlossenen Bahnübergang mit einem zünftigen Ost-West-Wiedervereinigungsfest gefeiert werden. Dem machte bekanntlich das Corona-Virus ebenso einen Strich durch die Rechnung wie die 2021 geplante 50-Jahr-Feier der Arbeitsgemeinschaft Gondelsheimer Vereine (AGG).

Und vor allem soll das Bürgerfest ein Dank an alle Gondelsheimerinnen und Gondelsheimer für das Miteinander und das gegenseitige Unterstützen während der zwei hinter uns liegenden nicht immer einfachen Corona-Jahre.

mehr „Der Bürgermeister informiert KW 21“