< Der Bürgermeister informiert KW 40
11.10.2018 08:40 Alter: 67 days

Der Bürgermeister informiert KW 41


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

zu einer Großveranstaltung hat sich das Gondelsheimer Oktoberfest entwickelt. In seiner inzwischen schon 6. Auflage ist es inzwischen auch in der Region etabliert.

 

Endspurt beim Kartenverkauf
Gondelsheimer Oktoberfest (19. und 20.10.2018)
Zweitägige Veranstaltung mit
089 Band aus München und der Krachleder-Gang

 

Vom Münchner Oktoberfest geht es für die „089-Band“ direkt weiter zum Gondelsheimer Oktoberfest. Die Party- und Wiesnband aus der bayerischen Landeshauptstadt war bereits bei ihrer Kraichgau-Premiere im Vorjahr die Attraktion. Die bayrischen Hauptstädter bestreiten am Freitagabend, 19. Oktober, den Auftakt zum zweitägigen Oktoberfest in der Saalbachhalle. Es gibt noch ca. 80 Karten. Wer rein will in die Halle muss sich also sputen!

Am Samstag sorgt zuerst der örtliche Musikverein „Harmonie“ für gute Laune, bevor dann die „Krachledergang“ erstmals in Gondelsheim so richtig in die Tasten haut. Die Musiker der „Krachledergang“ kommen aus Büchig, Bretten sowie Zeutern und beherrschen ihr Instrument - und man sieht ihnen an: Sie haben viel Spaß beim Spielen von eingängigem Classic-Rock mit bayerischem Slang. Auch für den Samstag läuft der Kartenvorverkauf sehr gut. Es gilt die Maxime: Nicht zögern, sondern schnell beim Bürgerbüro Karten erwerben. 

 

Karten gibt es zum Preis von zehn Euro (Freitag) und sieben Euro (Samstag).

 

„Baden TV“ beim Gondelsheimer Oktoberfest
„Bernd sticht an!“

 

Und Action: Bewaffnet mit Hammer und Kamera macht sich Tausendsassa Bernd Gnann am 19. Oktober auf den Weg nach Gondelsheim. Mit seiner Baden-TV-Serie „Bernd sticht an“ ist er für den Fassanstich zu Gast beim Oktoberfest.

Wie er sich im wahrsten Sinne des Wortes schlägt und was er in Gondelsheim erlebt, sehen Sie am 23.10. um 18.30 Uhr bei Baden TV.

 

 

ACHTUNG – ACHTUNG – ACHTUNG
Arbeiten an der Bahnstrecke

 

Die Firma Leonhard Weiss wird im Auftrag der Deutschen Bahn AG während der Nachtzeit von 20.00 – 7.00 Uhr unvermeidbare Gleisarbeiten durchführen. Dabei wird es zu lärmintensiver Belästigung kommen. Und zwar nochmals vom

 

Freitag, 12.10.2018, 20.00 Uhr bis Montag, 15.10.2018, 7.00 Uhr

 

Außerdem muss in diesem Zusammenhang der Bahnübergang Gondelsheim in der Zeit vom

 

Freitag, den 12.10.2018 (22.00 Uhr) bis Samstag, 13.10.2018 (20.00 Uhr)

für den Gesamtverkehr gesperrt werden. Entsprechende Umleitungen sind ausgeschildert.

Für Fußgänger und Radfahrer wird eine Überquerungsmöglichkeit am Samstag, den 13.10.2018 von 9.00 bis 17.00 Uhr vorhanden sein.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

 

 

„Lieber Chef sein als Chef haben“
Ambulanter Pflegedienst Phönix in Gondelsheim jetzt auch offiziell eröffnet

Ehemalige Mitarbeitende von St. Laurentius dabei

 

Quell: BNN / Brettener Nachrichten vom 6. Oktober 2018 – Catrin Dederichs

 

Tatsächlich: Es scheint auch Gewinner der Schließung des katholischen Altenheims in Bretten zu geben. Den neuen ambulanten Pflegedienst Phönix in Gondelsheim hätte es anderenfalls wohl nie gegeben. Am 1. Juli 2018 ging der Gondelsheimer Pflegedienst fast ausschließlich mit ehemaligen Mitarbeitern aus der Laurentius-Altenpflege an den Start. Am Freitagnachmittag feierte Gründer und Geschäftsführer Stefan Schorpp gemeinsam mit mehr als 50 Patienten, Freunden, Kunden, Angehörigen und Angestellten offiziell die Eröffnung seines Unternehmens.

„Ende des vergangenen Jahres mussten wir Mitarbeitende im St. Laurentius Bretten feststellen, dass auch Pflegeeinrichtungen nicht unsterblich sind“, erzählt der Chef in seiner Ansprache. Er habe sich deshalb die Frage gestellt, ob er „lieber einen Chef haben will oder Chef sein“ möchte, und sich für die Selbstständigkeit entschieden.

Schorpp berichtet über diverse Schwierigkeiten durch die kurzfristige Ansage der Caritas, den Betrieb bereits drei Monate früher als geplant einzustellen. „Dies führte zu einer noch stärkeren Verunsicherung, vor allem bei den Patienten und ihren Angehörigen.“ Auch bei ihm sei dadurch „ein ungeheurer Druck bei den Vorbereitungen“ entstanden. Ohne ausreichende Möbel, dafür jedoch mit acht bestens motivierten Mitarbeitern, habe Phönix seinen Betrieb schließlich aufgenommen.

Zunächst habe sich der Dienst auf die Bereiche Pflege, Hauswirtschaft und Hausnotrufdienst beschränkt. Schon jetzt aber hat er sein Angebot erweitert. „Inzwischen sind wir zu zwölft und haben Betreuung, insbesondere von Menschen mit Demenz, mit aufgenommen“, informiert der Geschäftsführer. Einzeln bedankt sich Schorpp bei seinen Leuten, die „sich auf mich als ihren neuen Chef eingelassen haben“. Für seine Damen gibt es einen kleinen Blumenstrauß, für die Herren eine Flasche Wein. Und über jeden seiner Mitarbeiter weiß der Gründer eine nette Anekdote zu erzählen, sei es über das Kennenlernen, die längste gemeinsame Zeit als Kollegen oder das „kürzeste Einstellungsgespräch in der Geschichte von Phönix“.

 

 

Gondelsheimer Kerwe
27. – 29. Oktober 2018

 

Die „Gondelser Kerwe“ sorgt schon seit Jahren für beste Unterhaltung, viel Spaß und gute Bewirtung.

 

Ich freue mich, dass dem so ist und darf Sie schon heute zur traditionell am vierten Oktoberwochenende stattfindenden Veranstaltung auf dem Rathausplatz bzw. in die Saalbachhalle einladen.

 

Samstag,

27. Oktober 2018

 

Kerwe-Auftakt

Ortsrundgang ab 15.00 Uhr

 

Heinz Rätz führt hoffentlich viele interessierte Gondelsheimer und Gäste zu bekannten und weniger bekannten Stellen Gondelsheims. Als profunder Ortskenner weiß er von und zu seiner Heimatgemeinde unendlich viel zu berichten.

Neubürger, „Alteingesessene“ und Gäste aus Nah und Fern dürfen sich zur Teilnahme an diesem historischen wie aktuellen Rundgang, der auf dem Rathausplatz beginnt, animiert fühlen.

Rechtzeitig zum Auftakt der Kerwe mit Bewirtung wird man nach einer Tour de Gondelsheim wieder auf dem Rathausplatz eintreffen.  

 

 

13. Gondelsheimer

Hahnenschlag-Wettbewerb

Ab 17.00 Uhr

 

Für Kinder

 

Einmal mehr werden bei dem Wettbewerb für Kinder, den Teilnehmer am Wettbewerb die Augen verbunden, er/sie wird mehrmals im Kreise gedreht und muss dann – bewaffnet mit einem Dreschflegel, versuchen, das Ziel, einen Plastikring zu treffen.

Dies natürlich unter lautstarker Anfeuerung und Anleitung durch das Publikum. Wer am schnellsten trifft, ist der Sieger.

Also jetzt heißt es für unsere Kinder nur noch mitzumachen.

Zu gewinnen gibt es Eintrittskarten für „Kids 2 Kids“ in Heidelsheim. 

 

 

 TraditionellesKerwe-Wettsägen“

vor dem Bauhof um 18.00 Uhr

 

Damen- und Herrenwettbewerb

 

Danach geht es nahtlos über zum traditionellen „Wettsägen“ für Männer- und Frauenteams aus Vereinen, Betrieben oder Privatinitiativen.

Bitte melden Sie Ihre aus drei Mann/Frauen bestehenden Mannschaften (Vereine / Betriebe / Privat) bis Freitag, den 26. Oktober 2018 im Bürgerbüro Gondelsheim (07252-94440 oder per mail: tanja.canelas@gondelsheim.de) an.

Den männlichen Siegern des Wettsägens winken auch diesmal wieder ein von der Brauerei Hoepfner gestiftetes 30-Liter Fass Bier sowie der Wanderpokal; Platz 2 und 3 werden mit einem Kasten Bier honoriert, dem siegreichen Damenteam winkt eine Kiste Sekt, hier erhalten die 2. und 3. Platzierten je drei Flaschen Sekt. 

Mannschaften können auch noch am Veranstaltungstag gemeldet werden.

 

Kerwe im Bauhof

Musik und Tanz mit DJ Maik Braun

 

DJ Maik Braun wird am Samstagabend nach dem Wettsägen ab ca. 19.00 Uhr im Bauhof Hits und Schlager für alle Generationen auflegen. Von den EM- und WM-Partys und vielen weiteren Veranstaltungen ist er bestens bekannt, was Gewähr dafür bietet, dass der Kerwe-Samstag wieder gelungen ausklingen wird.

  

 

Bewirtung durch den Musikverein „Harmonie“ ab 16.30 Uhr

 

Die Bewirtung des Kerwe-Samstags und -Montags übernimmt wie in den Vorjahren der Musikverein „Harmonie“. Er bereichert am Samstag ab 16.30 Uhr und auch am Montag ab 16.00 Uhr das Kirchweihfest.

Im Bauhof beim Rathaus bieten die fleißigen Helfer des Musikvereins folgendes an: Steaks/ Grillwurst / Currywurst / Pommes / Waffeln / Weißbier und div. andere Getränke / Glühwein und Kaffee.

Unterstützen Sie durch Ihren Besuch die vielfältige Vereinstätigkeit des Musikvereins.

 

Vergnügungspark auf dem

Rathausplatz mit bekannten und neuen Attraktionen

 

Es wird wiederum ein Vergnügungspark auf dem Rathausplatz geben und zwar mit der beliebten Attraktion „Bungee-Trampolin“. Und auch wieder mit einem überdachtes Kinderkarussell  für unsere Kleinsten.

 

Auch in diesem Jahr sind das Dosenwerfen und ein „Greifarm“, mit dem - bei etwas Geschick - tolle Geschenke zu ergattern sind, ein Muss. 

 

Daneben wird es traditionell Zuckerwaren etc. geben.

 

Sonntag,

28. Oktober 2018

 

Gewerbeausstellung

in der Saalbachhalle

von 11.00 bis 18.00 Uhr

 

Mit 30 Ausstellern ist die Kerwe-Ausstellung in der Saalbachhalle am Sonntag, 28. Oktober, wieder ein besonderes Highlight. Wie im letzten Jahr, haben hat sich der Gewerbeverein Gondelsheim auch in 2018 entschlossen, kein Sonderthema auszuloben, da das breite Spektrum der Aussteller, keine Themen und Wünsche offen lässt.

Die Vielfalt der ortsansässigen und auswärtigen Aussteller wird alle Besucher begeistern. Der Schützenverein wird am Erfolg vom letzten Jahr anschließen und  das Blasrohschießen, erneut vorstellen, Wir freuen uns auf  den Luftballonkünstler, der wie immer die Herzen der Kinder höher schlagen lässt. Beim Kinderschminken werden fast alle Wünsche erfüllt, so dass wir nachher, Löwen, Tiger  und Clowns in der Saalbachhalle sehen können. Im Außenbereich wird die Jugendfeuerwehr wieder für Spiel, Spaß und Attraktionen sorgen.

Ziel des Gewerbevereins ist es, aus den Bereichen Industrie, Handel, Handwerk und freien Berufen eine Gemeinschaft zu formen. Unser Motto lautet deshalb: Nur gemeinsam sind wir stark. Und tatsächlich ist über die Jahre in Gondelsheim ein fester Zusammenhalt gewachsen. Die guten Kontakte zur Gemeindeverwaltung und zum Bürgermeister unterstützen uns bei unserer vielfältigen Arbeit.

Die Erfolge der letzten Jahre beweisen, dass wir mit der jährlichen Gewerbeausstellung auf dem richtigen Weg sind und bei den Besuchern gut ankommen.

Genießen sie die Zeit und bummeln sie durch die Saalbachhalle. Ich wünsche Ihnen, liebe Besucherinnen und Besucher, einen interessanten Tag und viele angenehme Stunden in Gondelsheim!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Gewerbeverein Gondelsheim e.V.

Petra Schalm

 

 

Kerwe-Bistro der DRK-Bereitschaft

ab 11.00 Uhr in der Saalbachhalle

Der Ortsverband des DRK lädt ab 11.00 Uhr zu einem Mittagessen und am Nachmittag zu einem großen Kuchenbüffet samt Kaffee-Spezialitäten ein.

Machen Sie vom Angebot unseres Rettungsdienstes reichlich Gebrauch!

 

 

30 Jahre Vereinsjubiläum – 30 Euro Ticket

Sonderaktion des Heimat- und Kulturvereins während der Gewerbeausstellung

 

Der Gondelsheimer Heimat- und Kulturverein bietet den Besuchern der Kerwe und der Gewerbeschau eine ganz besondere Aktion an.

Aufgrund seines 30. Vereinsgeburtstags kommen die Kerwe- und Gewerbeschaubesucher für zwei Stunden – zwischen 14 und 16 Uhr – zu Tickets für den Comedy-Abend mit Christoph Sonntag am 9. November zum Sonderpreis von 30 Euro. 

 

 

Vergnügungspark auf dem

Rathausplatz

 

Der Vergnügungspark auf dem Rathausplatz wird am Sonntag wie in den Vorjahren ab 11.00 Uhr bereichert durch den Verkehrstrainer

„Family-Car“ 

Neben dem Spaßfaktor haben sich die Betreiber der Miniautos der Verkehrserziehung verschrieben.

 

 

Montag,

29. Oktober 2018

 

Der Vergnügungspark wird auch am Montag seine Pforten geöffnet haben.

 

Die Versorgung der hoffentlich wie in den Vorjahren vielen Besucher obliegt ab 16.00 Uhr dem Musikverein „Harmonie“.

Im Bauhof gibt es wie am Samstag: Steaks /Grillwurst / Currywurst / Pommes / Waffeln / div. Getränke / Glühwein und Kaffee.

 

Achtung: Das Bürgerbüro bleibt am Montagnachmittag wegen Kerwe geschlossen!

 

 

Projekt will Kids für Sport begeistern
Kooperation „Schule und Verein“ startet Arbeitsgemeinschaft
für Ballsport

 

Quelle: BNN / Brettener Nachrichten vom 09.10.2018

 

Die drei Gondelsheimer Ballsportvereine – der Tischtennis Club, der Tennisverein Grün Weiß und der TV Abteilung Handball – arbeiten zusammen. Das Konzept wird durch eine Kooperation „Schule und Verein“, in Form von Arbeitsgemeinschaften (AGS), an der Kraichgau Gemeinschaftsschule Gondelsheim, umgesetzt. Alle drei Vereine wollen Kinder und Jugendliche für Sport begeistern und Talente frühzeitig erkennen und fördern. Ziel dieses Projekts ist, Kindern und Jugendlichen die nötigen Voraussetzungen, wie Grunderfahrungen und Grundfertigkeiten im Umgang mit Bällen aller Art zu vermitteln, um eine Grundlage für eine Ausübung einer spezifischen Ballsportart zu schaffen. Die Kooperation läuft bereits seit März.

Welche Form, wie zum Beispiel Kurse außerhalb der Trainingszeiten der Vereine oder als Kooperationen mit Kindergarten und Schule als AG während der Kindergarten- und Schulzeit, genutzt werden sollte, wurde diskutiert. Ein zusätzlichen Kurses wurde ausgeschlossen, da dies für die Eltern und den Verein als zu schwierig und aufwändig erschien. Die bestehende Hallenkapazität lässt dies auch nicht zu. Hannelore Rübenacker, die Projektleiterin und für das Ballschul-Konzept bis jetzt einzige ausgebildete Übungsleiterin, kontaktierte die Schule und die Kindergärten, um herauszufinden, ob für eine Kooperation Interesse besteht. Auf offene Ohren und Interesse stieß sie bei beiden Einrichtungen.

Dennoch kam keine Kooperation mit den Kindergärten zustande, da für dieses Konzept keine Zuschüsse des Badischen Sportbundes gewährt werden – sehr zum Bedauern der Leitung der Gondelsheimer Kindergärten, bei denen die „Mini Ballschule“ auf großen Zuspruch traf. Mehr Erfolg hatte Frau Rübenacker bei der Schulleiterin der Kraichgauschule, Nikola Steinbach, der diese Idee, das Konzept in Form von einer Arbeitsgemeinschaft umzusetzen, sehr entgegen kam.

 

 

„Bloß kein Trend verpennt“
Christoph Sonntag tritt am 9. November 2018 in Gondelsheim auf
Heimat- und Kulturverein präsentiert den Kabarettisten in der Saalbachhalle

 

Der Heimat- und Kulturverein Gondelsheim macht sich selbst und der ganzen Region ein hochkarätiges Geburtstagsgeschenk.

Zum 30-jährigen Jubiläum des Vereins tritt Christoph Sonntag mit seinem Programm „Bloß kein Trend verpennt“ am Freitag, 9. November, um 20 Uhr (19 Uhr Einlass) in der Saalbachhalle auf.

Der Kabarettist gehört seit fast drei Jahrzehnten zum Besten, was dieses Genre in Deutschland zu bieten hat. Regelmäßig sind seine pointierten, häufig tiefsinnigen und stets unterhaltsamen Betrachtungen des Alltags im SWR-Fernsehen zu sehen und auf SWR3 zu hören. Und was ihn ebenfalls auszeichnet:

Der bekennende Schwabe hat in Baden mindestens so viele Fans wie in seiner „Heimat“. Sein Gastspiel in Gondelsheim ist deshalb ein echtes „must havle“ – wie der in Waiblingen geborene und in Cannstatt lebende 56-Jährige zu sagen pflegt.

Die Karten kosten 32,50 Euro im Vorverkauf und sind ab sofort im Bürgerbüro des Rathauses Gondelsheim erhältlich (Abendkasse: 34,50 Euro).

 

 

Man muss kein Prophet sein, um vorherzusagen, dass dieses Gastspiel ebenso erfolgreich wird wie der erste Auftritt in Gondelsheim vor sieben Jahren. „Brechend voll und eine Wahnsinnsstimmung“, lautete das Urteil damals. Nicht anders wird die zweite Auflage.

Denn in seinem neuen Programm „Bloß kein Trend verpennt“ knöpft sich Christoph Sonntag aktuelle Trends und Moden auf und nimmt dabei wahrlich kein Blatt vor die „Gosch“ – pardon – vor den Mund.

Politische Korrektheit ist nicht seine Sache. Vielmehr legt er den Finger tief in die Wunden.

Ein trotzig-rotzig-frecher Einspruch gegen die ewig coolen Trendsetzer aus Wirtschaft, Politik, Netzwelt und Unterhaltungsbusiness, die uns mit ständig neuen Moden den Alltag erschweren. „Wir rennen den Trends nach und verpassen das Wichtigste“, meint Sonntag – und zieht darum die neuesten Ticks dieser Welt kräftig durch den Witzkakao.

Lachen macht bekanntlich durstig und hungrig. Auch das kein Problem, sagt der Vereinsvorsitzende Markus Rupp: Der Heimat –und Kulturverein Gondelsheim kümmert sich an diesem Abend ebenfalls um die Verpflegung der Besucher

 

Herzlichst

Ihr

Markus Rupp, Bürgermeister