< Der Bürgermeister informiert KW 17
02.05.2018 11:45 Alter: 168 days

Der Bürgermeister informiert KW 18


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

das 7. Gewerbegebietsfest „Altenwingert“ lenkt den Blick auf eines der wichtigsten Fundamente unserer Gemeinde, nämlich die Wirtschaft.

 

Grußwort des Bürgermeister zum
Gewerbegebietsfest Altenwingert
am 6. Mai 2018

 

Aus diesem Grunde freue ich mich sehr, dass unser lokales Gewerbe wieder seine Stärke und Vielfalt zeigt. Die Bürger können sich ein Bild über die unterschiedlichen Betriebe in Handwerk, Dienstleistung oder Industrie machen.

 Hier im „Altenwingert“ werden dem Besucher und den potentiellen Kunden eindrucksvoll vor Augen geführt, welche Kraft und welches Potential in unserer Gondelsheimer Wirtschaft steckt.

Das Gewerbegebietsfest ist aber mehr, es zeigt, dass bei den Betrieben und der Gemeinde „an einem Strang gezogen wird."

Ein herzliches Dankeschön möchte ich dem Gewerbeverein Gondelsheim sagen. Es ist großartig, was seine Mitglieder unter der Führung von Petra Schalm leisten, um dieses Fest mit seinen Attraktionen für alle Generationen wieder auf die Beine zu stellen.

Ich wünsche allen Ausstellern den verdienten geschäftlichen Erfolg und den Besuchern interessante, informative Stunden am 6. Mai 2018 in Gondelsheim.

 

Gewerbegebietsfest  
Über 20 Betriebe sind am 6. Mai 2018 mit Engagement dabei

 

Am Sonntag, 6. Mai, in der Zeit von 11 bis 18 Uhr veranstaltet der Gewerbeverein Gondelsheim das mittlerweile 7. Gewerbegebietsfest im Altenwingert. Hier präsentiert sich das heimische Gewerbe auf einer eindrucksvollen Leistungsschau und verdeutlicht damit das seit Jahren gelebte Motto des Gewerbevereins: "Nur gemeinsam sind wir stark!"

Es überrascht immer wieder, welch vielfältiges Angebot Gondelsheim zu bieten hat, stimmt die Vorsitzende des Vereins, Petra Schalm mit Bürgermeister Markus Rupp überein. Beide freuen sich besonders, dass so viele Betriebe mit Begeisterung dabei sind.

Wie in den vergangenen Jahren gibt es nicht nur viel Interessantes für die Großen, sondern auch viel Spaß und Unterhaltung für Kinder und Jugendliche:  Hüpfburgen, eine Spielstraße, Kinderschminken, einen Luftballonkünstler, Bullriding, Bogenschießen, Bungee-Run, Bobby-Car Rutsche und vieles mehr. Den ganzen Tag über fährt ein „Bähnle“ für Alt und Jung durch das großflächige Gebiet. Gondelsheimer Vereine tragen zur Unterhaltung bei, und die Feuerwehr und das Jugendrotkreuz runden das Angebot ab.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Mittagessen, gegrillte Steaks und Würste, Bier-und Weinstand,  Kuchen, Kaffeespezialitäten, Waffeln, Eis – das alles und noch viel mehr, bieten wir allen Besucherinnen und Besuchern, die das Gewerbegebietsfest nach Gondelsheim lockt, an diesem besonderen Tag.

Besuchen Sie das Gewerbegebietsfest Altenwingert – Sie werden überrascht sein.

Der Gewerbeverein mit seiner Vorsitzenden Petra Schalm und seine Mitglieder wünschen alle Besucherinnen und Besuchern einen interessanten Tag und viele angenehme Stunden in Gondelsheim.

 

 

Tolles Wetter, tolles Programm
Maibaumstellen war echter Publikumsmagnet
 Knapp 500 Besucher auf dem Rathausplatz

 

Sonne pur, der erste laue „Sommer“-Abend und ein attraktives Programm ließen am Sonntag die Massen auf den Rathausplatz Gondelsheim zum Maibaumstellen pilgern.

    

Die angekündigten Gewitter blieben aus und so konnten die knapp 500 Besucher vor der Saalbachhalle einen wunderschönen Abend verbringen. Vorsorglich war man nach dorthin ausgewichen, denn so Bürgermeister Markus Rupp in seiner Begrüßung, von hier aus hätte man auch rasch in die Saalbachhalle ausweichen können.

Das war aber glücklicherweise nicht notwendig. Und so strömten neben den vielen Gondelsheimerinnen und Gondelsheimern sowie Gästen aus Nah und Fern zum Festplatz auch das Maibock- und Pilsbier aus den Fässern.

Die 14 Helfer des Heimat- und Kulturvereins, den die Bewirtung der Besucher oblag, gaben ihr Bestes. Am Ende des Festes war die Küche ausverkauft.

Für Bürgermeister Markus Rupp war es ein rundum gelungener Abend: „Das Maibaumstellen ist ein Evergreen. Schon seit 30 Jahren gibt es nun das Maibaumstellen bei uns in Gondelsheim, aber es hat nichts an seiner Attraktivität eingebüßt. Im Gegenteil!“

Der Rekordbesuch 2018 gibt ihm Recht. Der Kindermaibaum wurde auch in diesem Jahr mehr als positiv angenommen. Unzählige kleine Künstlerinnen und Künstler verzierten die Birke mit ihren Gemälden – belohnt mit einem Pommes-Gutschein. 45 Kilogramm verkaufte Pommes sprechen Bände. 

Rund 30 Kinder aus der Kindertagesstätte „Schneckenhaus“ eröffneten das offizielle Programm mit Frühlingsliedern, bevor der Kinder-Baum auf den Rathausplatz getragen wurde. Der Musikverein „Harmonie“ unter seinem Dirigenten David Haß, die Tanzgruppe der Landfrauen und die Band „Nino & Lena“ rundeten einen gelungenen Abend bestens ab.

Kurz vor Mitternacht ging das Fest auf dem Rathausplatz dann friedlich zu Ende.

Übrig bleiben einmal mehr der Kindermaibaum und der traditionelle Maibaum, der von der Freiwilligen Feuerwehr Gondelsheim in Zusammenarbeit mit dem Bauhof und der Fa. Hübner (Neibsheim) souverän gestellt wurde.

Von dieser Stelle aus ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer.

 

 

Neues aus dem „Bounty“
Sonderaktionen

 

Diesmal gibt es gleich von mehreren Sonderaktionen zu berichten. Dennoch soll der Text eher den erzählenden Bildern weichen.

Am Donnerstag erlebten wir einen Teentreff, so gut besucht wie selten zuvor – mit weit über 35 Gästen (darunter mehrere neue Gesichter) ein Rekord. Erst als die Besuchermassen abgeebbt waren, stellte Michel mit immer noch zehn Teens selbstgemachtes Sahneeis her. Jeder durfte einmal ran, ein Ei aufschlagen, abmessen, die Sahne rühren. Und jeder Teilnehmer stellte sich seine persönliche Lieblingssorte her, die dann über Nacht im Gefrierfach festfror und am Freitag zur Baröffnung verkostet wurde. Am Sonntag dann: unser Ausflug nach Oberderdingen zum dortigen befreundeten AWO-Jugendtreff anlässlich dessen zehnjährigen Bestehens. Kreativspiele, Bogenschießen, Kinderschminken, ein Clown und dann noch viel gutes Essen. Es war wirklich viel geboten. Und so verrannen vier Stunden in Windeseile.

     

  

Wieder dürfen wir mehreren Gondelsheimern für die Unterstützung unseres Jugendtreffbetriebs ein herzliches Dankeschön aussprechen:

 

Frau Maria Feldmann für eine Kiste voll süßer Überraschungen,

Familie Stippinger für zwei sehr schöne Glasvitrinenmodule, die wir tatsächlich noch unterbringen konnten.

 

Terminvorschau:

Am Donnerstag, 10. Mai, bieten wir wieder eine Maienwanderung an. Anmeldung bei uns Betreuern.

 

Euer AWO-Jugendtreff-Team (Matthias und Michael Klebon, Andrea Mergel)

 

 

 

2018 – WM-Party

 

Wie seit 2006 in Gondelsheim gewohnt, wollen wir vom 10. – 15. Juli 2018 eine Fußball-WM-Party auf dem Rathausplatz feiern.

Dienstags und mittwochs werden wir die beiden Halbfinals als Public-Viewing im Bauhof übertragen. Am Samstag folgt das kleine und am Sonntag das große Finale.

Am Wochenende wird auch wieder ein Turnier mit dem Menschen-Kicker, einem „Tischfußball-Kasten in groß“ stattfinden.

Der Fußballverein Gondelsheim übernimmt die Bewirtung.

 

Also, bitte vormerken! 

 

Herzlichst

Ihr

Markus Rupp, Bürgermeister