< Der Bürgermeister informiert KW 40
12.10.2017 05:55 Alter: 65 days

Der Bürgermeister informiert KW 41


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

der Oktober ist ein Monat der großen Veranstaltungen in Gondelsheim.

 

Am Freitag und Samstag steigt das große Gondelsheim Oktoberfest. Das darauffolgende Wochenende findet die Gondelsheimer Kerwe statt.

 

Gondelsheimer Oktoberfest

Zweitägige Veranstaltung mit der "089-Wiesnband“ aus München und

der „Gloine Bsetzung“ aus Büchig

 

Das Gondelsheimer Oktoberfest findet am 13. Oktober (089-Band) und 14. Oktober (Gloine Bsetzung) in der Saalbachhalle statt.

Einlass ist jeweils um 18.00 Uhr.  

Turnverein, Fußballverein und Tennisclub übernehmen die Versorgung der Besucher mit typischem bayrischen Speis und Trank.

Karten an der Abendkasse gibt‘s nur noch für die Veranstaltung am Samstagabend zum Preis von 5 Euro.

Der Freitag ist ausverkauft!

 

 

Gondelsheim ehrte seine Besten

Der Sportler- und Ehrenabend 2017

 

Gondelsheim mag mit etwa 4000 Einwohnern ein vergleichsweiser kleiner Ort sein – was das Engagement seiner Ehrenamtlichen, seiner Vereine und seiner Sportler angeht, aber ganz ganz oben mitspielen.

Dies zeigte sich 27. September beim großen Sportler- und Ehrenabend der Gemeinde, als Bürgermeister Markus Rupp so vielen Ehrenträgern dankte, dass dieses Ritual sogar abendfüllend wurde.

Zuerst waren die traditionell stark vertretenen Schützen an der Reihe. Hier galt es besonders Mia Fuchs hervorzuheben, die mitunter bei den Landesmeisterschaften in Ittersbach ein Rekordergebnis von 181 Ringen in der Luftpistolen- Schülerklasse erzielte und damit nicht nur einen Landesrekord brach sondern auch gleich den Landesmeistertitel errang. Zusammen mit ihren Vereinskameraden Alexandra Horn und Marcel Jung hatte sie sich zudem für die deutschen Meisterschaften in München qualifiziert.

 

 

Ein großer Dank des Bürgermeisters ging in diesem Zuge auch an Trainerin Tamara Al-Hazzaa, die für die außerordentlichen Erfolge der Jugendmannschaft mit verantwortlich ist.

Die Gondelsheimer Fußballer sind von jeher echte Kämpfer und bescheiden noch dazu… Obwohl Sie sich mit einem glatten ersten Tabellenplatz dafür qualifiziert hätten, verzichtete das multikulturelle Kicker-Team um Trainer Cihan Altintas auf den Aufstieg in die B-Klasse.

 

Auch die Turner hatten sich in den zurückliegenden Monaten wieder sehr um die Gemeinde verdient gemacht. So ergatterte Carina Kaucher einen starken 1. Platz beim Kraichgaupokal für ihre Performance am Stufenbarren. Liliana Bratan  wurde von Markus Rupp die Goldene Leistungsmedaille überreicht, eingedenk ihrer großartigen Leistungen eine verdiente Auszeichnung. So wurde sie deutsche Mannschaftsvizemeisterin in der Altersklasse 9. Auch Lazăr Bratan wurde mit einer Urkunde geehrt, wurde er doch in seiner Altersklasse deutscher Seniorenmeister im Rahmen des Internationalen Deutschen Turnfestes in Berlin.

 

Ehre gebührte auch Maxim Ortlieb und Laura Ehnes vom Ralley Club Gondelsheim. Maxim qualifizierte sich letztes Jahr für die Baden-Württembergische Kartslalom-Meisterschaft in Öhringen und trägt zudem den Titel Baden-Württembergischer Vize-Meister im Kartslalom. Nicht minder begabt ist Laura Ehnes, die ihrerseits als Superkart-9 PS-Fahrerin im Finale in Hornisgrinde  Baden-Württembergische Vize-Meisterin wurde.

 

  

Besondere Aufmerksamkeit galt auch dem Reit und Pferdesport, der durch die großen Gehöfte Bonartshäuserhof und Erdbeerhof stark in Gondelsheim vertreten ist. Bemerkenswert ist hier die Leistung von Olivia Ritschel vom Bonartshäuserhof die bereits seit dem vierten Lebensjahr hoch zu Ross von Erfolg zu Erfolg reitet und im Sommer dieses Jahres zweifache Weltmeisterin in T1 und Kombination 2017 bei den Junioren in Oirschot in Holland wurde. 

 

Bei den 30. Baden-Württembergischen Meisterschaften in Schutterwald spielte hingegen der Erdbeerhof seine Karten voll aus und eroberte vier von 11 Meistertiteln im Sturm. Einen Namen hob Bürgermeister Markus Rupp in Sachen Reitsport besonders hervor: Tina Deuerer! Sie gehört seit einigen Jahren zu den erfolgreichsten Springreiterinnen auf Landes sowie auf Bundesebene. Auch ihr Ehemann, der Tierfutterproduzent Hans-Jürgen Deuerer zählte  schon zu den erfolgreichsten Springreitern des Landes.

Bundesweit war der dritte Platz bei den Deutschen Amazonenmeisterschaften 2015 in Balve bislang Tina Deuerers größter Erfolg; dreimal wurde sie darüber hinaus in Baden-Württembergs Landesmeisterin.

 

Zum Abschluss des Gondelsheimer Ehrenabends wurden noch die engagiertesten Blutspender der Gemeinde sowie die herausragenden Ehrenamtsträger ausgezeichnet. Hier gilt es Josef Dorscher der seit 55 Jahren Mitglied beim DRK – Ortsverein Gondelsheim ist und Emil Ries der seit Jahren aktiver Sänger beim Männergesangverein Liederkranz ist zu nennen.

Im Anschluss an den offiziellen Teil spielte die Band „Oldies“ noch zum Tanz auf und bei bester Bewirtung konnten die Gondelsheimer den festlichen Abend gemeinsam und gemütlich ausklingen lassen.

 

 

In Gondelsheim kehrt Ruhe ein – zumindest ein wenig

Regierungspräsidium richtet drei neue Tempo 30-Zonen ein

 

So richtig zufrieden ist Bürgermeister Markus Rupp nicht mit der Entscheidung des Regierungspräsidiums Karlsruhe in Sachen Lärmschutz. „Es ist ein kleiner Fortschritt, aber eben weniger als gedacht und erhofft“, kommentiert er das nun eingegangene Schreiben der Behörde. In diesem werden auf den wichtigsten Hauptverkehrsstraßen der Gemeinde drei Tempo 30-Zonen angeordnet. Zwei davon gelten nur nachts in der Zeit zwischen 22 und 6 Uhr.

Das betrifft zum einen die Bruchsaler Straße im Abschnitt zwischen der Graf-Douglas-Straße und der Brettener Straße. Und zum anderen einen kleinen Abschnitt der Brettener Straße zwischen Einmündung Bahnhofstraße und Hausnummer 33.

Die dritte Obergrenze von 30 Stundenkilometern gilt zukünftig in der Bahnhof- und Neibsheimer Straße und in dem Fall sogar komplett und rund um die Uhr. „Jetzt haben wir genau das, was wir vermeiden wollten, einen Flickenteppich“, moniert Rupp. Nun gibt es dort unterschiedliche Regelungen, mal dürfen die Fahrzeuge mit 50 Stundenkilometer entlang fahren, mal mit Tempo 30. „Abbremsen, Gas geben, wieder bremsen – das vermindert sicherlich nicht den Lärmbelastung“, so der Bürgermeister.

Gemeinderat und Verwaltung hatten sich mehrheitlich für eine einheitliche Regelung auf den Hauptverkehrsstraßen ausgesprochen. Das gilt für die Brettener und die Bruchsaler Straße bis zu den jeweiligen Verkehrskreiseln wie die Jöhlinger und Obergrombacher Straße gleichermaßen. Letztere beide finden in den Ausführungen des Regierungspräsidiums nicht einmal Erwähnung. „Das ist nicht im Sinne der lärmgeplagten Anwohner dieser Straßen“, führt er weiter aus. Dabei hatte die Gemeinde eine umfassende und einheitliche Lösung angestrebt. So sieht es jedenfalls der mit viel Aufwand erstellte Lärmaktionsplan für Gondelsheim vor. Ein solcher Lärmaktionsplan, den jede Kommune aufstellen muss, misst unter anderem die Lärmbelastung der Bürgerinnen und Bürger und leitet daraus Maßnahmen ab.

Aufgrund dieses Aktionsplans sprach sich die Mehrheit des Gemeinderats für eine einheitliche Regelung auf allen Hauptverkehrsstraßen aus. Entsprechende Pläne gingen dem Regierungspräsidium zu. „Trotz vieler Gespräche mit den zuständigen Stellen bleibt das Ergebnis nun hinter unseren Erwartungen zurück“, betont Rupp und ergänzt: „Wir werden auch weiterhin für die aus unserer Sicht beste Lösung kämpfen.“ Nichtsdestotrotz bleiben die vorhandenen Tempo-30-Regelungen in der Jöhlinger und der Obergrombacher Straße weiterhin bestehen.

Und möglicherweise ändern sich schon bald die der Anordnung zugrunde liegenden Fakten. Denn der Lärmaktionsplan ist so angelegt, dass er immer wieder fortgeschrieben wird. Gibt es also neue Messergebnisse oder neue Erkenntnisse in Sachen Lärmforschung, dann könnte die einheitliche Regelung in Gondelsheim doch noch Wirklichkeit werden.

 

 

Gondelsheimer Kerwe

21. – 23. Oktober 2017

 

Die „Gondelser Kerwe“ sorgt schon seit Jahren wieder für beste Unterhaltung, viel Spaß und gute Bewirtung.

Ich freue mich, dass dem so ist und darf Sie schon heute zur traditionell am vierten Oktoberwochenende stattfindenden Veranstaltung auf dem Rathausplatz bzw. in die Saalbachhalle einladen.

 

Samstag,

21. Oktober 2017

 

Kerweauftakt

Grenzstein-Wanderung ab 13.30 Uhr

 

Heinz Rätz führt hoffentlich viele interessierte Gondelsheimer und Gäste zu den Stätten der Gondelsheimer Grenzsteine. Jeder der Grenzsteine erzählt eine eigene Geschichte, jeder von Ihnen erhält durch den profunden Ortskenner Heinz Rätz eine Stimme.

 

Freie Wähler, CDU und SPD als im Gemeinderat vertretene Parteien und Wählergruppierungen haben sich schon in der Vergangenheit der Dienste von Heinz Rätz bedient. Nun rufen sie gemeinsam ihre Mitglieder und Freunde auf, sich am Kerwesamstag mit Heinz Rätz auf die rd. 2 stündige Wanderung mit Abmarsch am Rathaus zu begeben. Aber auch Neubürger und „Alteingesessene“ dürfen sich animiert fühlen.

 

Rechtzeitig zum Ausstellungseröffnung des Heimat- und Kulturvereins wird man wieder am Rathausplatz eintreffen.  

 

 

Ausstellungseröffnung

 

 

„150 Jahre Kreistag Karlsruhe“

 

 

Rathaus Gondelsheim (Bürgersaal)

um 16.00 Uhr

mit Landrat Dr. Schnaudigel

 

Seit 150 Jahren beeinflusst der Kreistag durch seine grundsätzlichen Entscheidungen maßgeblich die Entwicklung des Landkreises Karlsruhe.

 

Anlässlich dieses Jubiläums hat der Landkreis Karlsruhe eine Wanderausstellung konzipiert, in der die Entwicklung, Persönlichkeiten sowie die Bedeutung der kommunalen Volksvertretung anschaulich dargestellt werden.

 

Durch zahlreiche historische und aktuelle Bilder und Dokumente wird dem Betrachter die dynamische Entwicklung des Landkreises nähergebracht.

 

Landrat Dr. Christoph Schnaudigel wird persönlich anwesend sein und zusammen mit Bürgermeister und Heimatvereinsvorsitzendem Markus Rupp die Wanderausstellung um 16.00 Uhr eröffnen. 

 

Kreisarchivar Bernd Breitkopf führt in die Ausstellung ein.

 

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. 

 

Öffnungszeiten der Ausstellung:

        

Sa. 16.00 – 20.00 Uhr

               So. 14.00 – 17.00 Uhr

 

 

12. Gondelsheimer

Hahnenschlag-Wettbewerb

Ab 17.00 Uhr

 

Für Kinder

 

Einmal mehr werden bei dem Wettbewerb für Kinder, den Teilnehmer am Wettbewerb die Augen verbunden, er/sie wird mehrmals im Kreise gedreht und muss dann – bewaffnet mit einem Dreschflegel, versuchen, das Ziel, einen Plastikring zu treffen.

 

Dies natürlich unter lautstarker Anfeuerung und Anleitung durch das Publikum. Wer am schnellsten trifft, ist der Sieger.

 

Also jetzt heißt es für unsere Kinder nur noch mitzumachen.

 

Zu gewinnen gibt es Eintrittskarten für „Kids 2 Kids“ in Heidelsheim. 

 

 TraditionellesKerwe-Wettsägen“

vor dem Bauhof um 18.00 Uhr

 

Damen- und Herrenwettbewerb

 

Vier Jahre fand nun der „Gondelsheimer Kerwe-Duathlon“ statt. In diesem Jahr heißt es auf vielfachen Wunsch wieder: Zurück zu den Wurzeln.

 

Zurück zum traditionellen „Wettsägen“ für Männer- und Frauenteams aus Vereinen, Betrieben oder Privatinitiativen.

 

Bitte melden Sie Ihre aus drei Mann/Frauen bestehenden Mannschaften (Vereine / Betriebe / Privat) bis Freitag, den 20. Oktober 2017 im Bürgerbüro Gondelsheim (07252-94440 oder per mail: tanja.canelas@gondelsheim.de) an.

 

Den männlichen Siegern des Wettsägens winken auch diesmal wieder ein von der Brauerei Hoepfner gestiftetes Fass Bier sowie der Wanderpokal; Platz 2 und 3 werden mit einem Kasten Bier honoriert, dem siegreichen Damenteam winkt eine Kiste Sekt, hier erhalten die 2. und 3. Platzierten je drei Flaschen Sekt. 

Mannschaften können auch noch am Veranstaltungstag gemeldet werden.

 

Kerwe im Bauhof

Musik und Tanz mit DJ Maik Braun

 

DJ Maik Braun wird am Samstagabend nach dem Wettsägen ab ca. 19.00 Uhr im Bauhof Hits und Schlager für alle Generationen auflegen. Von den EM- und WM-Partys und vielen weiteren Veranstaltungen ist er bestens bekannt, was Gewähr dafür bietet, dass der Kerwe-Samstag wieder gelungen ausklingen wird.

  

Bewirtung durch den Musikverein „Harmonie“ ab 16.30 Uhr

 

Die Bewirtung des Kerwesamstags und -montags übernimmt wie im Vorjahr der Musikverein „Harmonie“. Er bereichert am Samstag ab 16.30 Uhr und auch am Montag ab 16.00 Uhr das Kirchweihfest.

Im Bauhof beim Rathaus bieten die fleißigen Helfer des Musikvereins folgendes an: Steaks/ Grillwurst / Currywurst / Pommes / Waffeln / Weißbier und div. andere Getränke / Glühwein und Kaffee.

Unterstützen Sie durch Ihren Besuch die vielfältige Vereinstätigkeit des Musikvereins.

 

 

 

 

 

Vergnügungspark auf dem

Rathausplatz mit neuen Attraktionen

 

Es wird wiederum ein Vergnügungspark auf dem Rathausplatz geben und zwar mit der beliebten Attraktion „Bungee-Trampolin“. Und auch wieder mit dem Kinderkarussell „Märchenpilz“ (überdacht) der Fa. Traber aus dem benachbarten Walzbachtal für unsere Kleinsten.

 

Neu in diesem Jahr sind das Dosenwerfen und ein „Greifarm“, mit dem - bei etwas Geschick - tolle Geschenke zu ergattern sind. 

 

Daneben wird es traditionell Zuckerwaren etc. geben.

 

Sonntag,

22. Oktober 2017

 

Tag der Offenen Tür

im „Jugendtreff Bounty“

 

Der Jugendtreff wird am Kerwe-Sonntag wieder einen Tag der offenen Tür im Jugendtreff ausrichten. An diesem Tag haben Sie Gelegenheit, sich über die Neuheiten und Räumlichkeiten, bzw. über die allgemeine Arbeit im Jugendtreff zu informieren. Zudem wird an diesem Tag die „Bar“ geöffnet sein. Angeboten werden eine feine Auswahl an Milch-, -Kaffee- und Teespezialitäten. Dazu gibt es frisch gebackene Waffeln. Wir freuen uns schon jetzt über Ihren Besuch!

 

Gewerbeausstellung

in der Saalbachhalle

von 11.00 bis 18.00 Uhr

 

Der Gewerbeverein Gondelsheim veranstaltet am Kerwe-Sonntag in der Saalbachhalle die schon 13. Gewerbeausstellung in diesem Jahr mit rd. 30 Unternehmern aus Handel, Handwerk und Dienstleistung aus Gondelsheim und Umgebung.

 

Zudem gibt es am Familien-Sonntag Blasrohrschießen, einen Luftballon-Künstler, Massagen und eine Demonstration der Jugendfeuerwehr.

 

Wir laden die gesamte Bevölkerung zu dieser tollen Veranstaltung ein.

 

Genießen Sie den Kerwe-Familiensonntag in der Saalbachhalle.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Gewerbeverein Gondelsheim e.V.

Petra Schalm

 

 

 

 

 

 

Kerwe-Bistro der DRK-Bereitschaft

ab 11.00 Uhr in der Saalbachhalle

 

Die DRK-Bereitschaft lädt am Sonntag alle Mitbürger/innen zum diesjährigen Kerwe-Bistro mit feinen Speisen und Kaffee & Kuchen ein.

 

Machen Sie vom Angebot unseres Rettungsdienstes reichlich Gebrauch!

 

 

Vergnügungspark auf dem

Rathausplatz

 

Der Vergnügungspark auf dem Rathausplatz wird am Sonntag wie in den Vorjahren ab 11.00 Uhr bereichert durch den Verkehrstrainer

„Family-Car“

Neben dem Spaßfaktor haben sich die Betreiber der Miniautos der Verkehrserziehung verschrieben.

 

 

Ausstellung

150 Jahre Kreistag Karlsruhe

 

 

im Rathaus Gondelsheim

von 14.00 - 17.00 Uhr

 

 

Montag,

23. Oktober 2017

 

Der Vergnügungspark wird auch am Montag seine Pforten geöffnet haben.

 

Die Versorgung der hoffentlich wie in den Vorjahren vielen Besucher obliegt ab 16.00 Uhr dem Musikverein „Harmonie“.

Im Bauhof gibt es wie am Samstag: Steaks /Grillwurst / Currywurst / Pommes / Waffeln / div. Getränke / Glühwein und Kaffee.

 

Achtung: Das Bürgerbüro bleibt am Montagnachmittag wegen Kerwe geschlossen!

 

 

Denken Sie jetzt schon an Ihre Weihnachtsgeschenke

„Dui do on de sell” am

30. Dezember 2017 erstmals

in Gondelsheim

 

Seit über 15 Jahren lässt das sympathische Erfolgs-Duo "Dui do on de Sell" mit scharfer Zunge und schwäbischem Trockenhumor ihre Zuschauer brüllen vor Lachen. Am 30. Dezember 2017 sind sie endlich in Gondelsheim zu Gast.

 

Die beliebten Schwertgoschen zählen zu den bekanntesten und erfolgreichsten Mundart-Kabarettistinnen des Südens und sind Garant für ausverkaufte Hallen. Nicht zuletzt weil sich das Publikum oft schonungslos selbst erkennt. Am Samstag, 30. Dezember 2017, ist das Duo zu Gast in der Gondelsheimer Saalbachhalle. Veranstalter ist der Heimat- und Kulturverein Gondelsheim. Über 300 Karten sind bereits heute verkauft

In ihrem Programm "Reg mi net uf" wagen Petra Binder und Doris Reichenauer einen erbarmungslos ehrlichen und charmant witzigen Blick auf das Ehe -und Familienleben.

 

 

Die Nachricht vom Vorruhestand des Ehemanns stellt die moderne Frau nach 30 Ehejahren plötzlich vor neue Herausforderungen. Während Petra ihre bessere Hälfte mit genauen Anweisungen und Postit-Bäbberle auf Spur bringt, kämpft Doris mit ihrem besserwissenden und nervig umsorgenden Frühaufsteher, der mit "scheiß guter Laune" sogar die Apothekenumschau ans Bett bringt.

In vertrauter Tratsch-Runde wird alles aufs Korn genommen, was nicht niet- und nagelfest ist. Ob Schwiegermütter mit Aha-Erlebnis, partnerschaftlich nicht Endversorgte, Figur-Ästheten oder aktuelle Trends wie die Blümchen-Intimfrisur und Second-Hand-Vegetarier – nichts ist vor den beiden verbalen Rasiermessern sicher.

Versprochen wird ein unterhaltsames Mundart-Feuerwerk, gespickt mit Wortwitz, messerscharfer Ironie und unverwechselbarer Situationskomik.

Also, Eintrittskarten eignen sich auch bestens als Weihnachtsgeschenk für Ihre Familienmitglieder oder Freunde.

Karten sind im Vorverkauf für 18 Euro im Bürgerbüro des Rathauses Gondelsheim erhältlich. An der Abendkasse kosten die Karten dann 20 Euro.

Herzlichst

Ihr

Markus Rupp, Bürgermeister