Herzlich Willkommen auf der Gondelsheimer Webseite

Als Bürgermeister der Gemeinde Gondelsheim darf ich Sie auf unserer Homepage herzlich willkommen heißen. Ich freue mich über Ihr Interesse an unserer Gemeinde...

Mehr erfahren...



Dem Lärm geht es endlich an den Kragen
Dem Lärm geht es endlich an den Kragen

Hartnäckigkeit zahlt sich aus
Bau der Lärmschutzwand an der B35 steht nichts mehr im Weg

 

Die Genehmigung für den Bau der Lärmschutzwand an der B35 ist nun endgültig erteilt. Die gute Nachricht für die lärmgeplagten Bürger an der Bundesstraße verkündete Bürgermeister Markus Rupp in der jüngsten Gemeinderatssitzung: „Endlich kann es losgehen.“ Ursprünglich sollten die Arbeiten bereits in vollem Gange sein. Grund für die Verzögerung war das Ergebnis der Ausschreibung. Die abgegebenen Angebote wiesen deutlich höhere Kosten auf als geplant. Was wiederum die Verantwortlichen in Karlsruhe und Stuttgart zunächst davon abhielt, die Genehmigung zu erteilen. Letztlich ging das Anliegen zur Prüfung bis nach Berlin. Mit positivem Ausgang. „An der Bedeutung und der Dringlichkeit der Maßnahme bestand nie ein Zweifel. Auf jeden Fall hat sich unsere Hartnäckigkeit ausgezahlt“, betont Rupp, der immer wieder persönlich bei den zuständigen Stellen vorstellig wurde.

In rund drei Wochen beginnen die Arbeiten an der Lärmschutzwand mit der Einrichtung der Baustelle und den notwendigen Maßnahmen zur Verkehrssicherung. Laut Zeitplan des Regierungspräsidiums Karlsruhe soll damit am 6. August gestartet werden. Eine Woche später geht es dann los mit den eigentlichen Bauarbeiten, die voraussichtlich bis Ende Juli kommenden Jahres dauern werden. Während dieser Zeit rollt der Verkehr in beide Richtungen auf zwei Fahrstreifen mit einer Breite von drei Metern.

Mit der Errichtung der Lärmschutzwand einher geht zudem die sukzessive Sanierung von fünf Brückenbauwerken an der Bundesstraße. Im Zuge dessen kann es immer wieder einmal zu verkehrlichen Engpässen kommen. Steht eine Sanierung an, wird jeweils eine einspurige Verkehrsführung mit Ampelregelung eingerichtet. Sämtliche Brückenarbeiten sollen zwischen den Sommerferien und Ende Mai 2019 erfolgen, wobei die Arbeiten witterungsbedingt im Winter für längere Zeit ruhen.

Damit erhält Gondelsheim einen durchgängigen Lärmschutz entlang der Bundesstraße. Der neue Abschnitt schließt an die bereits bestehende Wand am Südanschluss zur B35 an und reicht zukünftig bis zum Ende der Wohnbebauung an der Einfahrt Nord.

31.01.2013

Der Bürgermeister informiert KW 5

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, die fünfte Jahreszeit ist auch bei uns in Gondelsheim angebrochen. Sicherlich weniger vehement und leidenschaftlich als etwa in den Hardtgemeinden, aber Fasching gehört auch zu Gondelsheim.     Faschingsball der Vereine am Samstag in Gondelsheim   Wie Sie den letzten Ausgaben und Titelseiten der „Gondelsheimer Mitteilungen“ entnehmen konnten setzen die veranstaltenden Gondelsheimer Vereine nicht mehr wie bisher auf einen Rosenmontagsball, sondern man geht zurück auf den früher bei der Prunksitzung angestammten, traditionellen Samstag in der Woche vor Fasching. Ein buntes Faschingsprogramm für Jung und Alt, genügend Zeit das Tanzbein zu schwingen, gute Gespräche und...MEHR ERFAHREN


25.01.2013

Der Bürgermeister informiert KW 4

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, die Gemeinde Gondelsheim bekommt ab 2013 ein neues Baugebiet und viele attraktive Bauplätze in unmittelbarer Nähe des Schlosses.     Bürgschaftsurkunde an Kommune übergebenBaugebiet Schlossbuckel kurz vor StartschussPartnerschaft zwischen Gemeinde Gondelsheim und Projektgesellschaft ESG besiegelt   Bereits im November 2012 hatte der Gemeinderat seine Zustimmung zum Vertragsabschluss mit dem neuen Eigentümer des Schlossbuckels, der ESG gegeben. Diese ist eine 100 %-Tochter der Südwestbank AG aus Stuttgart. Bürgermeister Markus Rupp konnte nun gemeinsam mit den beiden Geschäftsführern der ESG Entwicklungsgesellschaft mbH aus Stuttgart, Christoph Knoß und Jörg...MEHR ERFAHREN


17.01.2013

Der Bürgermeister informiert KW 3

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, die tollen Tage stehen kurz vor ihrem Höhepunkt. In Gondelsheim – wie Sie der Titelseite entnehmen können – setzen die Vereine nicht mehr wie bisher auf einen Rosenmontagsball, sondern man geht zurück auf den früher bei der Prunksitzung angestammten, traditionellen Samstag in der Woche vor Fasching.  Besuchen Sie die Veranstaltung am 2. Februar 2013 in der TV-Halle.   Mehr oder weniger ernste Themen stehen zuvor in der Kreistagssitzung am 24. Januar 2013 auf der Tagesordnung: Haushalt und AutokennzeichenKreistagssitzung am 24. Januar 2013 in Weingarten   Während die Haushaltsverabschiedung, bei der ich für meine Fraktion die Haushaltsrede halten werde, aufgrund der...MEHR ERFAHREN


11.01.2013

Der Bürgermeister informiert KW 2

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, in der ersten Ausgabe der „Gondelsheimer Mitteilungen“ im Jahr 2013 darf ich natürlich über unsere erfolgreiche Neujahrsbegegnung berichten bzw. überlasse das Berichten dem online-Portal www.NADR.de, dem Sie auch zahlreiche Bilder entnehmen können:   Knapp 200 Besucher4. Gondelsheimer Neujahrsbegegnung stark frequentiertRupp lobte das bürgerschaftliche Engagement   „In Gondelsheim gehen die Uhren anders. Die Schuldenuhr beispielsweise tickt nach unten statt wie anderswo nach oben. Und während die Gemeindeoberhäupter der Region zu Neujahrsempfängen rufen, begnügt sich Markus Rupp mit einer Neujahrsbegegnung geheißenen formlosen geselligen Treiben auf dem Rathausplatz. so...MEHR ERFAHREN